top of page

Legal Notice

No offer, recommendation or investment advice

The information does not constitute investment advice, any other recommendation or offer for the purchase of securities or to make specific investments. This shall also apply where individual issuers or securities are mentioned. This information cannot replace investment- and asset-related consultation tailored to the investor's individual circumstances.

No financial analysis

The information contained on the website does not constitute “financial analysis” in the context of the German Securities Trading Act and does not satisfy the statutory requirements for guaranteeing impartiality of financial analysis. The corresponding financial instruments are not subject to a trading prohibition prior to the publication of financial analyses. Opinions or recommendations reflect the view of the respective contributor and do not necessarily represent the opinion of Caplantic GmbH (hereinafter “Caplantic”) or its affiliated companies. They may be changed without prior notice.

Origin, completeness and topicality of the information

The details and information contained on our website are based on sources that Caplantic considers to be reliable without having checked them itself. They are updated at irregular intervals. Caplantic assumes no liability or guarantee for the correctness, completeness and topicality of the information. This also applies to all other websites that are referenced via hyperlinks. Caplantic is not responsible for the content of those websites.

Price information

Any price information contained on these web pages is usually taken from a market information system. Due to the regulations in force at the respective stock exchanges or the respective provider of financial information, current securities prices or base values may be displayed with a time lag. Caplantic accepts no liability for the accuracy of the price information and reserves the right to correct price information if required. Past performance is not a reliable indicator of the future development of a financial instrument or the respective base value of structured products.

Time lag on information

Prices, news or other market and stock-exchange information displayed on this website are subject to a lag of at least 15 minutes unless otherwise indicated.

Transmission of legally binding declarations (confidentiality)

Please do not transmit legally binding declarations by e-mail but only in the traditional way. Apart from the web pages that are marked as secure, the confidentiality of data transmitted by e-mail is not guaranteed.

Right of user

The content and structure of our website is protected by copyright. The copying of data, in particular the use of texts, extracts or images, requires prior authorisation. Users may only use the content provided in the functions offered for their personal use. They obtain no rights as to the content or programs. If software downloads are offered, the user's authorisation for use is limited to personal use in the scope of using the website. Links to our website may only be set with prior approval. We take no responsibility for representations, content or any connection with our institution on third-party websites. The information contained on our website may not be changed, copied or transmitted to third parties without Caplantic's prior written authorisation.

Trademarks, logos and images

The trademarks and logos used on the website are protected (potentially for third parties). These trademarks or logos may not be used without prior authorisation of their respective proprietor. The mere usage in this content does not allow the conclusion, that a trademark is not subject to third parties’ rights.

Special notice in the context of securities and investment opportunities

Before acquiring the securities and other investments described on this website (together referred to below as “Securities”), you should acquaint yourself with the terms and associated risks of these Securities by reading the respective prospectuses and any amendments and in case of base prospectuses relating to the issue variant and risks associated with the securities as updated by supplements and, in the case of base prospectuses, including the final terms (together referred to as the “Prospectus”). It is possible that Caplantic pays commission to a sales partner in connection with the sale of a security. Such commissions prejudice the investor's potential earnings. Please contact us for more information on commission payments.

Beschwerdemanagement

Konzernweiter Link zum Beschwerdemanagement in Bezug auf Menschenrechte in der Lieferkette:

http://www.nordlb.de/hinweise-beschwerden-an-die-nordlb

Code of Conduct - Verhaltensregeln der caplantic

Allgemeines

Der vorliegende Code of Conduct legt einen Orientierungsrahmen für ein verantwortungsbewusstes Handeln aller Beschäftigten der caplantic GmbH fest.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der caplantic müssen sich nach bestem Wissen und Gewissen so verhalten, dass Personen-, Umwelt – und Sachschäden vermieden werden. Sie müssen ihr Fachwissen auf dem neusten Stand halten und gegenüber den Interessen von Arbeitgebern, Kunden und Öffentlichkeit loyal und unparteiisch sein.
 

Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften

Der Erfolg der Caplantic GmbH bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen und satzungsgemäßen Aufgaben hängt maßgeblich von der kooperativen Zusammenarbeit aller Mitarbeitenden, Führungskräfte und den Mitgliedern der Geschäftsführung ab. Geschäftsführer und Führungskräfte tragen in ihrer Vorbildfunktion die Verantwortung für die Schaffung einer transparenten und sicheren Arbeitsumgebung, um das Bewusstsein der Mitarbeitenden für ethisches Handeln zu stärken und unzulässiges Verhalten zu verhindern. Sie sind dazu angehalten, die Verhaltensgrundsätze der Caplantic GmbH in ihrem Bereich anzuwenden und einzuhalten.

Es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, ethischen und rechtlichen Maßstäben gerecht zu werden und ein ehrlicher, fairer und unvoreingenommener Umgang miteinander ist eine Grundvoraussetzung. Die Zusammenarbeit mit Kunden, Mitarbeitenden, Lieferanten und anderen Geschäftspartnern basiert auf gegenseitigem Vertrauen und Respekt, unabhängig von Lebensstilen, Kulturen und Nationalitäten.

Die Caplantic GmbH verfolgt eine Null-Toleranz-Politik in Bezug auf vorsätzliches oder fahrlässiges Fehlverhalten bei der Erbringung von Finanzdienstleistungen. Sollte ein solches Verhalten festgestellt werden, werden angemessene arbeitsrechtliche Sanktionen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Integrität und Reputation des Unternehmens aufrechterhalten werden. Die Einhaltung von höchsten Standards in Bezug auf ethisches und rechtskonformes Verhalten ist unerlässlich, um das Vertrauen unserer Kunden und Geschäftspartner in die Caplantic GmbH zu stärken und zu bewahren.
 

Integrität

Integrität ist ein wichtiger Baustein zum Aufbau vertrauensvoller Partnerschaften. Die caplantic legt besonderen Wert auf die Einhaltung höchster professioneller Standards bei allen Geschäftstätigkeiten. Unsere beruflichen Aufgaben und die damit verbundene Verantwortung innerhalb und außerhalb der caplantic nehmen wir stets mit größtmöglicher Kompetenz, Sorgfalt und Integrität wahr. Mit unseren Ansprechpartnern pflegen wir einen konstruktiven, transparenten und offenen Dialog auf der Grundlage von Fairness und gegenseitigem Respekt.


Neutralität

Die caplantic toleriert keine Form der Diskriminierung oder sonstigen feindseligen oder missbräuchlichen Verhaltens am Arbeitsplatz. Alle Gesetze zur Chancengleichheit und gleichberechtigten Förderung der beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten, ohne Unterscheidung oder Benachteiligung aufgrund von Geschlecht, Nationalität, Religion oder anderer Eigenschaften, die durch Gesetze geschützt sind, werden eingehalten.


Gegenseitige Wertschätzung, Schutz vor Diskriminierung, Gleichstellung und Vielfältigkeit

Als Unternehmen verpflichten wir uns ausdrücklich dazu, eine diskriminierungsfreie Umgebung zu schaffen, in der Vielfalt und Chancengleichheit gefördert werden. Unsere Diversity-Strategie zielt darauf ab, eine integrative Kultur im Unternehmen zu schaffen, um alle Mitarbeiter fair und vorurteilsfrei zu behandeln und zu fördern. Wir legen großen Wert auf gegenseitigen Respekt, Offenheit, Ehrlichkeit und Vertrauen bei der Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter.

Wir lehnen jegliche Form von Diskriminierung oder Belästigung aufgrund von Geschlecht, Geschlechtsidentität, Alter, sexueller Orientierung, ethnischen Ursprungs und Nationalität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung sowie sozialer Herkunft ab. Jede Form von Verhalten, das die Würde anderer Menschen verletzt, wie zum Beispiel sexuelle Diskriminierung oder Belästigung, wird nicht toleriert.


Unabhängigkeit und Unbestechlichkeit

Unternehmerische Entscheidungen müssen bei der caplantic unabhängig und allein nach wirtschaftlichen, rechtlichen und ethischen Gesichtspunkten getroffen werden. Eigene Gewinninteressen, familiäre oder freundschaftliche Beziehungen zu Geschäftspartnern dürfen dabei keine Rolle spielen.

Die caplantic toleriert keinerlei Form von Korruption oder Bestechung.


Verhalten gegenüber Berufskolleginnen und Berufskollegen

Wertschätzung und Anerkennung der Berufskolleginnen- und Kollegen schafft ein respektvolles Arbeitsumfeld. Dies setzt die Identifikation mit dem eigenen Berufsstand voraus. Gegenseitige Hilfestellung sowie aktive Beteiligung an der Ausbildung des beruflichen Nachwuchses bilden hierbei die Grundlage. Konstruktive Kritik ist in geeigneter und verantwortlicher Form zu üben und zu nutzen.

 

Verhalten gegenüber dem Arbeitgeber

Das Vertragsverhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist so zu gestalten, dass die berufsethischen Grundsätze von beiden Seiten eingehalten werden können. Die Mitarbeiter sind zur konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber verpflichtet. Bei einem Konflikt suchen sie mit dem Arbeitgeber zuerst institutsinterne Möglichkeiten zur Beilegung.


Verhalten gegenüber den Kunden

Der Kunde ist der Mittelpunkt des Handelns der caplantic. Die Zusammenarbeit mit dem Kunden muss auf Vertrauen, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit basieren. Jegliches Verhalten, das den Kunden, den Kollegen oder der caplantic Schaden zufügen könnte, ist zu unterlassen.

Die caplantic bietet für ihre Kunden individuelle Lösungen im Bereich des Asset- und Risikomanagements, die seine Bedürfnisse bestmöglich erfüllen. Dabei ist es Ziel der caplantic, komplexe Zusammenhänge für den Kunden zu analysieren und in einer transparenten Form zur Verfügung zu stellen. Durch fortlaufende Weiterentwicklung und kritisches Hinterfragen unserer Praktiken und Prozesse streben wir Exzellenz in unseren Serviceleistungen an.

Daten von Kunden, Geschäftspartnern sowie Beschäftigten werden durch einen verantwortungsvollen Umgang geschützt. Daten werden nur erhoben, verarbeitet, genutzt oder weitergegeben, wenn eine Berechtigung hierzu vorliegt. Die Verwendung von Kundeninformationen ist Mitarbeitern nur im Rahmen der dienstlichen Aufgaben gestattet, nicht zur Verfolgung persönlicher Interessen, Interessen von Dritten oder Interessen der caplantic.


Verhalten in der Öffentlichkeit

Die caplantic duldet keine falschen oder böswilligen Aussagen oder Handlungen, die den Kunden, Beschäftigten, oder der Gesellschaft schaden können. Nach außen kommunizierten Aussagen sind einheitlich, eindeutig und sachlich richtig zu halten und erfolgen ausschließlich in Absprache mit dem Senior Management bzw. der Geschäftsführung. Alle gesetzlichen Mitteilungspflichten werden umfassend erfüllt. Die caplantic legt großen Wert auf eine umfassende Kooperation mit Aufsichts- und Ermittlungsbehörden sowie Prüfern und unterstützt deren Arbeit.


Interessenkonflikte

Die Caplantic GmbH betrachtet das Vertrauen ihrer Kunden, Mitarbeiter und der Öffentlichkeit als wertvolles Gut. Um dieses Vertrauen zu rechtfertigen, erbringen unsere Mitarbeiter ihre Dienstleistungen mit höchster Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit und achten dabei stets auf die Interessen unserer Kunden.

Um Interessenkonflikte zu vermeiden, identifizieren wir potenzielle Konfliktsituationen und ergreifen wirksame organisatorische und administrative Maßnahmen zu deren Vermeidung. Sollte eine Vermeidung nicht möglich sein, offenbaren wir die Konflikte transparent.

Die strikte Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zur Vermeidung von Interessenkonflikten und die Trennung von Geschäftsbereichen mit Zugang zu sensiblen Kundendaten und Informationen sind für die Caplantic GmbH eine Selbstverständlichkeit.

Alle Mitarbeiter der Caplantic GmbH vermeiden Situationen, in denen ihre persönlichen Interessen mit den Interessen des Unternehmens kollidieren oder auch nur der Anschein erweckt wird, dass sie in Konflikt geraten. Jeder Mitarbeiter muss sich bewusst sein, dass sein Verhalten dem Ruf des Unternehmens nach außen und innen prägt.

Geschäfte der Caplantic GmbH und private Geschäfte sind strikt zu trennen. Geschäftspartner dürfen nur dann für private Zwecke beauftragt werden, wenn dadurch keine Interessenkonflikte entstehen.


Persönliche Geschäfte von Mitarbeitern

Um sicherzustellen, dass persönliche Geschäfte unserer Mitarbeiter keinen negativen Einfluss auf die Interessen unserer Kunden oder den Ruf und die finanzielle Stabilität von Caplantic GmbH haben, haben wir klare Verhaltensregeln für Mitarbeitergeschäfte eingeführt. Diese Regeln wurden unter Berücksichtigung der geltenden gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen entwickelt, um unethisches Verhalten und Interessenkonflikte zu vermeiden.


Insiderregeln

Mitarbeitende, die über Insiderinformationen im Zusammenhang mit einem Unternehmen verfügen, dürfen keine Wertpapiergeschäfte oder Transaktionen mit anderen Finanzinstrumenten dieser Gesellschaft tätigen. Darüber hinaus ist es ihnen untersagt, diese Insiderinformationen unbefugt an Dritte weiterzugeben oder sie für die Erteilung von Anlageempfehlungen zu nutzen.

Innerhalb der Caplantic GmbH dürfen Insiderinformationen nur an Mitarbeitende weitergegeben werden, die die Informationen zur Ausführung ihrer Aufgaben benötigen („Need-to-Know“-Grundsatz) und eine formale Berechtigung zum Zugriff auf die Informationen besitzen.

 

Sobald Mitarbeitende Kenntnis von Insiderinformationen erlangen, müssen sie diese unverzüglich dem Bereich Compliance bei Caplantic GmbH melden. Ziel ist es, unlauteres Verhalten und Interessenkonflikte zu vermeiden und den Schutz der Interessen unserer Kunden und der Solvenz unseres Unternehmens zu gewährleisten.


Vermeidung von Korruption und Bestechung

Bei der Caplantic GmbH tolerieren wir keine Form von Korruption im Geschäftsverkehr, sei es Bestechlichkeit, Bestechung, Vorteilsannahme oder Vorteilsgewährung. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich an die geltenden Gesetze halten und keine Zuwendungen annehmen oder gewähren, die die wirtschaftliche, rechtliche oder persönliche Lage der Empfängerinnen und Empfänger ohne rechtlichen Anspruch verbessern würden. Es ist uns wichtig, dass auch der Anschein von Geschäftsaktivitäten vermieden wird, die in Verbindung mit gesellschaftlich nicht anerkannten oder sogar strafbaren Zuwendungen stehen könnten.

Geldwäscheprävention, Bekämpfung von Terrorismusfinanzierung

Die Caplantic GmbH verpflichtet sich dem internationalen Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Unsere Maßnahmen zur Prävention von Geldwäsche und Verhinderung von Terrorismusfinanzierung entsprechen nationalen und internationalen Standards und werden kontinuierlich überwacht und angepasst. Wir haben Vorkehrungen getroffen, um die Abwicklung illegaler Geschäfte über unser Unternehmen zu verhindern und sicherzustellen, dass bestehende Finanzsanktionen und Embargos gemäß den rechtlichen Anforderungen eingehalten werden. Wir akzeptieren keine kriminellen Handlungen und entscheiden bei allen aufgedeckten oder bekannt gewordenen Handlungen dieser Art über zivil- und/oder strafrechtliche sowie arbeitsrechtliche oder andere Konsequenzen. Wir arbeiten uneingeschränkt mit staatlichen Ermittlungsbehörden zusammen und erwarten von allen unseren Mitarbeitern, ausgelagerten Dienstleistern und Vertragspartnern Rechtschaffenheit und redliches Handeln. Es ist für uns selbstverständlich, dass sich unsere Mitarbeiter weder in illegale Vorgänge verwickeln lassen noch illegale Handlungen tolerieren.

 

Riskmanagement, Steuern und Finanzen

Die Caplantic GmbH handelt auf Basis einer bewussten und nachhaltigen Risikokultur. Wir nehmen Geschäfte nur nach sorgfältiger Abwägung der Risiko- und Ertragskomponente an und tragen das Risiko dauerhaft. Unsere Mitarbeitenden sind dafür verantwortlich, Risiken vorausschauend und konsequent zu identifizieren, zu analysieren, zu bewerten, zu steuern, zu überwachen und zu berichten.

Wir sind uns des Risikoappetits der Caplantic GmbH bewusst und berücksichtigen ihn in unseren Tätigkeiten. Unsere Entscheidungsprozesse werden durch die Berücksichtigung verschiedener Sichtweisen und kritische, offene und konstruktive Kommunikation geprägt. Wir lernen aus Fehlern und tragen dazu bei, diese zukünftig zu vermeiden. Unsere Anreizsysteme sind darauf ausgerichtet, den festgelegten Risikoappetit der Caplantic GmbH zu unterstützen.

Unsere Bücher, Aufzeichnungen und Unterlagen werden vollständig und richtig geführt und unsere Jahresabschlüsse werden regelmäßig von einem unabhängigen Prüfer geprüft. Unsere Bilanzierung, Finanzberichterstattung und unser Melde- und Anzeigewesen erfolgen rechtzeitig, präzise, korrekt, verständlich und wahrheitsgemäß. Unsere Finanzplanung berücksichtigt sowohl Chancen als auch Risiken und basiert auf angemessenen Prämissen und Rechnungslegungsvorschriften.

Die Caplantic GmbH unterstützt keine Verhaltensweisen, die darauf abzielen, Steuern zu verkürzen oder Steuerbehörden zu täuschen. Wir bekennen uns ausdrücklich zur Erfüllung sämtlicher steuerlicher Pflichten.

 

Vertraulichkeit und Datenschutz

Es wird betont, dass die Vertraulichkeit von Daten und Informationen von Kunden, Geschäftspartnern und Marktteilnehmern unerlässlich ist und gewahrt werden muss. Der Schutz und die Sicherheit von Kundendaten sind ein wesentliches Element bei der Gestaltung der Kundenbeziehung. Alle Mitarbeiter sind verpflichtet, Daten und Informationen, die sie im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit erhalten, nur im gesetzlich zugelassenen Rahmen zu verwenden. Eine Weitergabe ist nur zulässig, wenn sie zur Erfüllung der dienstlichen Aufgaben erforderlich ist und der Empfänger dazu berechtigt ist.

bottom of page