Presse Clippings

Zurück

Finanzkooperationen

Bereitschaft steigt -
Lampe, Talanx und NORD/LB kooperieren

Die Zeiten sind hart. Regularien und andauernde Niedrigzinsen lassen die (Ertrags-) Früchte für Banken immer höher hängen. Auch Versicherer müssen anders investieren, um in der Kapitalanlage ordentliche Renditen sicherzustellen.

Talanx steigt nun mit 45% beim 2013 von NORD/LB und Bankhaus Lampe gegründeten Investment Dienstleister Caplantic Alternative Assets ein. Der Deal passt in den Trend: Sopra Steria Consulting zufolge steigt die Kooperationsbereitschaft gerade rapide an.

Erst vor wenigen Tagen überraschten BayernLB-Chef Johannes-Jörg Riegler und Berenberg-Sprecher Hans-Walter Peters mit der Ankündigung, die Kräfte im Unternehmenskundengeschäft zu bündeln. Finanzierungen liefern die Bayern. Kapitalerhöhungen, IPOs oder Fusionsberatung zählen die Hanseaten zu ihren Kernkompetenzen. Gemeinsam will man so bessere Chancen gegen die Branchenschwergewichte haben und Kunden mehr bieten können. Man werde "die Bankenlandschaft in Deutschland im Bereich Finanzierungen und Investmentbanking nachhaltig verändern", so Peters vollmundig. Gemach, gemach - die Konkurrenz schläft meist ja auch nicht. Im vergangenen Jahr sei die Bereitschaft unter den Banken zu Kooperationen erstmals seit der Finanzkrise wieder "deutlich gewachsen", beobachtet Sopra Steria. Planten 2012 erst 31% (2011: 28%) der Banken in ihrem Kerngeschäft eine stärkere Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, so sei die Bereitschaft auf 46% nach oben geschossen, heißt es nun. Besonders häufig fassen Banken mit Schwerpunkt Firmenkunden (61%) und Kreditbanken (55%) Kooperationen ins Auge. Das herausfordernde Umfeld dürfte dabei keine unwesentliche Rolle spielen. Die Zinsflaute beispielsweise stellt auch Versicherer vor schwierige Aufgaben, mit ihren Kapitalanlagen einigermaßen sicher vernünftige Renditen zu verdienen. Sie wenden sich bekanntlich verstärkt Assets wie Immobilien, Infrastruktur oder Private Equity zu. Bei der Talanx - drittgrößter Versicherungskonzern in Deutschland - erwartet man deutliches Wachstum in diesen Segmenten. Der Einstieg in das JV Caplantic eröffnet nun Zugang zu Infrastruktur-Darlehen, anderen alternativen Assetklassen und Rating-Expertise. Caplantic soll bei Talanx auch die Rolle eines Dienstleisters für PE übernehmen.

Quelle: Czerwensky intern